Burgruine Andernach
Christuskirche
Brücke im Schlossgarten
Schlossgarten im Winter
Burgruine im Winter

Burgruine mit Schlossgarten

Die Kurfürstliche Burg von Andernach mit Schlossgarten

Die Kurfürstliche Burg von AndernachMit dem Bau der kurkölnischen Burg wurde um 1200 begonnen. Im Pfälzer Erbfolgekrieg wurde sie 1689 durch die Franzosen zerstört. Die Kanonenkugeln, welche im Schlossgarten zu einer Pyramide aufgeschichtet wurden, stammen aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Die Stadtburg zählt zu den besterhaltenen Ruinen am Mittelrhein. Regelmäßig finden vor der Kulisse der Burgruine das Bäckerjungenfest und der mittelalterliche Halunkenmarkt statt.

Mehr Infos (www)

Zurück zur Übersicht