Koblenzer Tor
Christuskirche
Brücke im Schlossgarten
Schlossgarten im Winter
Burgruine im Winter

Koblenzer Tor

Die Burgpforte der Stadt Andernach

Das Koblenzer Tor wird auch „Burgpforte“ genannt und wurde um 1200 erbaut. Es sicherte die Burganlage, gilt als repräsentativer Eingang der Stadt und wurde ebenfalls 1689 im Pfälzer Erbfolgekrieg zerstört. Nach aufwendigen Sanierungsarbeiten strahlt das alte Koblenzer Tor im neuen Glanz.

Zurück zur Übersicht