Brücke im Schlossgarten
Schlossgarten im Winter
Burgruine im Winter

Aktuelles

Krippenweg in Andernach - Kell

Der Krippenweg bei Kell, in diesen Tagen ein stimmungsvolles Vergnügen für Groß und Klein. Wenige Kilometer nördlich des Laacher Sees liegt auf einer Hochfläche über dem Brohltal der Ort Kell (Ortsteil von Andernach). In der Adventszeit verwandelt sich ein Teil des dort verlaufenden Traumpfades Höhlen- und Schluchtensteig Kell in einen Krippenweg. In diesem Jahr werden dort etwa 70 Krippen gezeigt, die größte füllt eine komplette Wanderhütte aus, die kleinste ist in das winzige Flügelpaar eines Schwans gebettet. Die Motive aus Lappland, Russland, Arabien, Peru, Bolivien, Bethlehem oder aus Afrika zeigen, wie vielfältig die Weihnachtsgeschichte dargestellt werden kann. Krippen stehen im Schutz von Felsen, in Baumwurzeln, gepolstert mit Moos oder in Astgabeln.

Der Rundweg beginnt am Sportplatz von Kell; er hat zwar nur gut 2 km, man sollte aber mindestens 2 Stunden einplanen, es gibt viel zu sehen. Rastmöglichkeit besteht an zwei „Schönen Aussichten“: Am Blick in das Brohltal (mit Fernblick bis zur Ruine Olbrück) und Schweppenburg-Blick.

Winterzauber in Andernach von November bis März 2018/19

Die Tage sind kürzer, die Luft frischer, ein Hauch von Gemütlichkeit liegt in der Luft, doch von Winterschlaf keine Spur… Stadtführungen im Fackelschein, das festliche Weihnachtsdorf mit „Lebender Krippe”, die stimmungsvoll beleuchtete Innenstadt, ein vielfältiges Kulturprogramm oder schöne Stunden in der Gastronomie. Wählen Sie sich aus unseren Angeboten für die kalte Jahreszeit das Passende aus.

Den Flyer Winterzauber in Andernach finden Sie hier.

Weihnachtsdorf mit Lebender Krippe

26. November - 23. Dezember

Mitten im historischen Stadtkern auf dem Andernacher Marktplatz lädt Sie das Weihnachtsdorf mit seiner zünftigen Hütte zur Einkehr.

Neben einer Vielzahl gastronomischer Angebote finden Sie in romantischen Holzhäuschen handwerklich gefertigte Geschenkartikel und viele weihnachtliche Leckereien. In einer lebensgroßen Holzkrippe wird die Weihnachtsgeschichte nach dem Lukas-Evangelium gespielt. Jedes Wochenende (Freitag bis Sonntag) versammelt sich Jung und Alt, um gebannt mitzuerleben, was sich seiner Zeit ereignet hat.

Den Flyer zum Weihnachtsdorf finden Sie hier.

Das Programm finden Sie hier.



Zurück zur Übersicht